Sozial- und Austrittsberatung

Sie oder Ihre Angehörigen haben Fragen zu untenstehenden Themen?
Der zuständige Sozialarbeiter, Herr Kanana, berät Sie und bei Bedarf Ihre Angehörigen während der stationären sowie ambulanten Behandlung und vermittelt bei Bedarf an weitere Fachstellen. Er erarbeitet mit Ihnen Lösungen, damit Sie sich Ihrer Behandlung und Genesung widmen, den Alltag meistern und wichtige Entscheidungen treffen können.

Die Beratung ist für Sie kostenlos und berücksichtigt die Schweigepflicht und das Berufsgeheimnis.

Mein Spitalaufenthalt und die Nachsorge

  • Unterstützung, Betreuung oder Pflege zu Hause
  • Stationäre Nachsorge wie Rehabilitation, Kur, Ferienbett, Pflegeheim
  • Fragen zur Finanzierung solcher Angebote
  • Meine Sozialversicherungen und Rechte
  • Auf welche Versicherungsleistungen habe ich Anspruch bei Krankheit, Unfall, Behinderung, Schwangerschaft oder nach einer Geburt?
  • Welche Versicherung übernimmt Kosten, welche ich aufgrund meiner gesundheitlichen Situation habe?

Meine Finanzen

  • Welche Krankheitskosten muss ich selber tragen und worauf muss ich dabei achten?
  • Ich und meine Familie kommen finanziell an unsere Grenzen. Wie könnte es weitergehen?

Meine Bildung und meine Arbeit

  • Wie geht es beruflich und finanziell weiter, wenn ich oder Angehörige längere Zeit krank sind?
  • Was, wenn ich nicht mehr auf meinem bisherigen Beruf arbeiten kann?
  • Wie kann ich meine Arbeit, Familie und meine Krankheit, Schwangerschaft oder Behinderung unter einen Hut bekommen?

Mein Befinden

  • Wie kann ich mit den Auswirkungen meiner gesundheitlichen Situation auf mich und mein Umfeld umgehen?
  • Ich möchte jetzt etwas in meinem Leben verändern. Welche Beratungsstellen gibt es?
  • Ich habe etwas Schlimmes erlebt. Wo bekomme ich Hilfe?